Sie sind hier: AFS-Komitee Würzburg > Home

Home

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des AFS-Komitees Würzburg.

Haben Sie Anregungen oder Fragen, schreiben Sie uns doch einfach eine Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail E-Mail.

Unsere KoordinatorInnen erreichen Sie unter folgenden Email-Adressen:

Komiteekoordination: 

afs.wue.koko(at)gmx.de

Gastfamilien/-schülerkoordination: 

afs.wue.hoko(at)gmx.de

Entsendefamilien/-schülerkoordination: 

afs.wue.seko(at)gmx.de

Näheres dazu unter Das Komitee / MitarbeiterInnen

Nächste Termine in unserem Komitee

  • 2. Dezember 2017: Fahrt zum Christkindlesmarkt nach Nürnberg im Komiteeverbund
  • 3. Dezember 2017: Adventsfeier
  • 26.-28. Januar 2018: Halbzeitcamp in Kelheim

Termine der nächsten Zeit

24. November 2017 - 26. November 2017
Nationales Treffen operativer Mitarbeiter (ToM)

08. Juni 2018 - 10. Juni 2018
Constanze

Jahreshauptversammlung am 9.11.2017

Bei der JHV in Kürnach standen die Ehrenämter im Komitee Würzburg zur Wahl. Aufgrund mangelnder Kandidaten konnten nur drei Posten besetzt werden.

Wir gratulieren Katja Dietze zur Wahl der Komiteekoordinatorin. Brigitte Haydt übernimmt auch zukünftig Finanzen und PR. Die Homepagebetreuung liegt weiterhin in Händen von Max Birkelbach.

Die Ämter von Sending-, Hosting- und Funkoordinator konnten nicht besetzt werden.

Viel Erfolg allen Ehrenamtlichen!

Fahrt zum Oktoberfest am 23.09.2017

Am frühen Samstag Morgen war es soweit: um 6.30 Uhr trafen sich 26 Teilnehmer zur traditionellen Fahrt nach München. Pünktlich um 7 Uhr verließ der Sonderzug den Bahnhof in Würzburg und ein fröhlicher Ausflug mit Austauschschülern, Gastfamilien, Jugendbetreuern, Ehrenamtlichen des AFS Komitees Würzburg begann.

Nach nur 3 Stunden Fahrt kam unsere internationale Gruppe am Münchener Hbf an. Direkt ging es auf die Wiesn, und nach dem obligatorischen Gruppenfoto erfolgte der Besuch eines echten bayerischen Bierzelts. Die traditionelle Maß schmeckte allen sichtlich.

Wir genossen den Tag auf dem größten Volksfest der Welt, besuchten viele Fahrgeschäfte und Essensstände. Zum Abschluss des Tages folgte noch ein Stadtbummel durch München.

Um 22.00 Uhr kam das AFS Komitee wieder in Würzburg an, wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und vor allem bei unserem Fun Koordinator für diese tolle Fahrt!

Weitere Bilder findet ihr hier.

Aufruf zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Liebe AFSer Studentinnen und Studenten an der Uni Würzburg und Schweinfurt,

wir heißen euch Herzlich Willkommen im AFS-Komitee Würzburg und laden euch zu unseren Veranstaltungen und Aktivitäten ein. Habt ihr vielleicht Lust, euch aktiv einzubringen? Dann meldet euch unter afs.wue.koko(at)gmx.de !

Survival 2017

Am 16.09.2017 hatten die neuangereisten Austauschschüler beim Survival in Würzburg eine Schulung zum Ankommen und Leben in Deutschland.

Am Vormittag setzten sie sich mit den AFS Regeln, dem Leben in der Gastfamilie und dem regelmäßigen Schulbesuch auseinander. Nach einer Stärkung ging es mit den jeweiligen Jugendbetreuern auf das Würzburger Stadtfest. Bei einer Stadtführung lernten sie die Residenz, die Marienkirche etc. kennen. Nach der Gastfamilienschulung trafen sich alle wieder zum gemeinsamen Kaffeetrinken.

Fotos vom Survival sind hier zu finden.

Infostand beim Würzburger Stadtfest

Vom Winde verweht präsentierte sich das AFS Komitee Würzburg auf der alten Mainbrücke am Freitag, 15.9.2017, mit Informationsmaterial. Eifrig dabei waren Samantha/Dom Rep, Paula/Costa Rica, Sören/Südafrika und Sarah/Ghana.

Ankunft NH17

Am Samstag, 09.09.2017, kamen unsere diesjährigen Austauschschüler am Bahnhof in Würzburg an. Wir heißen sie in unserem Komitee herzlich Willkommen und freuen uns auf ein interessantes gemeinsames Jahr!

Vorfreude auf ein Jahr in Ghana

Sarah Fuchs startet im Januar 2018 in ihren Freiwilligendienst in Ghana. In einem Zeitungsartikel beschreibt sie, wie sie sich mit Unterstützung von AFS auf ihre Zeit in Afrika vorbereitet.

Hopees/Freshies Treffen in Würzburg

Am Samstag, 15. Juli 2017, fand das Hopees-Freshies-Treffen beim Eiscafé Rialto in Würzburg statt; die perfekte Gelegenheit für die Hopees sich vor der eigenen Abreise letzte Tipps zu holen und für die Freshies ihre Erfahrungen weiterzugeben und die Hopees kennenzulernen.

Moana und Paula sind gerade erst aus ihrem Auslandsjahr in den USA zurückgekommen und berichteten von ihren zahlreichen Erlebnissen mit ihren Gastfamilien und in der High School. Die Hopees Maja und Antonia warten schon ganz gespannt auf ihre Zeit in den USA, ebenso wie Hannes auf sein Jahr in Portugal.

Zur Erinnerung an ihr Heimatkomitee haben alle das neue T-Shirt und die Tasse des Würzburger AFS-Komitees bekommen.

Wir wünschen den Hopees eine wunderbare und erlebnisreiche Zeit im Ausland und den Freshies ein gutes Einleben in Deutschland!

Weitere Bilder finden Sie hier.

AFS-Meeting in New Hampshire/USA

Der 70. Geburtstag des Gast- und Entsendevaters war ein willkommener Anlass, alle am Schüleraustausch der letzten 25 Jahre Beteiligten der Familie Haydt einzuladen:

das Party-Wochenende fand in Greenland/New Hampshire (USA) statt, wo ein Sohn der Familie inzwischen sesshaft wurde.

Ein großes Wiedersehen feierten die beiden Gasttöchter aus Kolumbien (1996/97) und USA (1993/94), die sich nach über 20 Jahren zum ersten Mal persönlich kennenlernten. Die nächste Generation wächst heran: der kolumbianische Enkel (9) und die deutsche Enkelin (5) verstanden sich auf deutsch, da Mateo die deutsche Schule in Bogotá besucht.

Auch die Gasteltern aus North Carolina (1993/94) freuten sich, ihren deutschen Sohn, der jetzt näher lebt, nach vielen Jahren wiederzusehen.

Die Gasteltern aus California (1991/92) waren leider terminlich verhindert, feierten aber im Herbst 2016 ihre 25-jährige Freundschaft mit Familie Haydt (siehe Bericht).

Es war eine unvergessliche gemeinsame Zeit! Ein Austauschjahr und die Aufnahme von Gastkindern ist für alle eine Bereicherung fürs Leben und nimmt sogar großen Einfluss auf die beruflichen und privaten Perspektiven aller.

Brigitte Haydt

19.7.2017

Time to say goodbye

Wir wünschen allen Austauschschülern schöne letzte Tage in Deutschland. Kommt gut nach Hause, wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Aktuelle Zeitungsberichte zum vergangen Austauschjahr finden Sie hier.

AFS Würzburg auf Instagram

 Hallo ihr Lieben!

Sami, Max und Hendrik haben sich die Mühe gemacht, einen neuen Instagram Account für das Komitee anzulegen. Folgt uns unter afs.wuerzburg!

Ein Austauschjahr geht zu Ende - Sommerfest 2017

Am Sonntag, 21. Mai 2017, fand das Sommerfest in Würzburg statt. Während der Vorträge über ihr Heimatland haben Jon (Spanien) und Catarina (Brasilien) uns einen überaus interessanten Einblick in ihr Leben in ihren Heimatländern gegeben. Noch sind es 7 Wochen, bis die Austauschschüler nach Hause zurückkehren.

Aber der Abschiedsschmerz war schon jetzt bei allen Gastschülern, ihren Gastfamilien und dem AFS-Komitee Würzburg deutlich spürbar.

Bei einem Rückblick mit Foto´s aus dem gesamten letzten Jahr hatten wir Gelegenheit, die gemeinsam verbrachten Stunden noch einmal zu erleben. Es war so viel los in diesem Austauschjahr, wir haben viel gemeinsam unternommen (Münchner Oktoberfest, Ausflüge nach Nürnberg, Frankfurt und in die Rhön uvm.), miteinander gelacht, Spaß gehabt, voneinander gelernt und neue Freunde kennen gelernt.

Das diesjährige Sommerfest wurde ausgiebig genossen!

  • Austauschschüler, ihre Gastfamilien und Jugendbetreuer wurden an diesem Nachmittag mit einer Urkunde und einem Danke schön geehrt
  • neue Gastfamilien haben sich vorgestellt und sich gegenseitig kennen gelernt
  • dabei haben sie ihre Gastkinder vorgestellt, zu denen sie bereits erste Kontakte hatten
  • Entsendeeltern haben berichtet, wie es ihren Kindern im Gastland geht und den Kontakt mit denjenigen gesucht, deren Kinder im Sommer zu ihrem Abenteuer im Ausland aufbrechen
  • Hopees hatten strahlende Gesichter, weil ihr Profil im Gastland endlich online ist ? manche konnten schon glücklich berichten, eine Gastfamilie zu haben
  • Returnees haben sich wiedergesehen und ihre Freundschaften vertieft
  • es wurden Pläne für die letzten Wochen geschmiedet, aber auch schon für das neue Austauschjahr
  • neue Ehrenamtliche im Komitee haben sich vorgestellt.

·        Eine Studentin, die aus einem anderen Komitee kürzlich nach Würzburg gezogen ist, meinte am Ende: Ich bin in einem tollen und aktiven Komitee gelandet!

Wir wünschen allen eine gute Zeit, unseren Austauschschülern eine gute Heimreise und unseren Hopees einen gelungenen Start in ihr Schuljahr im Ausland!

Fotos vom Sommerfest 2017 gibt es in der Galerie!

Es gibt Begegnungen, die halten ein Leben lang!

 

Frankfurtfahrt

Am Samstag, 13.5.2017, brach das Jungvolk des Komitees Würzburg zu seiner alljährlichen Frankfurtfahrt auf.

Organisiert von Fun-Koordinator Hendrik Langner erlebten alle einen aufregenden Tag mit Stadtführung, Main-Tower und natürlich jeder Menge Zeit zum Shoppen im sogenannten "Mainhatten".

Die Teilnahme vieler Austauschschüler, Hopees, Returnees und Jugendbetreuer machte diesen Tag zu einem Highlight der NH 16.

Viele Bilder findet ihr hier.

Potluck in Kürnach

Am Sonntag, 2. April fand unserer traditioneller Potluck statt. Bei einem köstlichen internationalen Buffet haben wir den frühlingshaften Sonntag sehr genossen. Emilia (Finnland) und Cristobal (Chile) haben in ihren Vorträgen einen interessanten Einblick in ihr Heimatland gegeben. So haben wir z.B. erfahren, dass ein geringer Teil der finnischen Bevölkerung schwedisch spricht. Allerdings lernen alle Einwohner Finnlands beide Sprachen in der Schule. Fantastische Foto´s haben uns die Vielfalt der chilenischen Heimat von Cristobal gezeigt. Eine lustige Ostereiersuche im Garten rundete den gelungenen Tag ab.

Weitere Bilder gibt es in unserer Fotogalerie

Gastfamilien gesucht!!!

Seit über 60 Jahren vermittelt und betreut AFS Schüler zwischen 15 und 18 Jahren, die mit Mut und Neugier für ein Jahr oder für kürzere Zeit in einem anderen Land leben wollen.

Diesen September begrüßen wir wieder neue Gastschüler aus aller Welt bei uns.
Möchten auch Sie Teil dieser Erfahrung werden?

Unsere Austauschschüler wohnen bei einheimischen Gastfamilien, besuchen hier die Schule und lernen so den Alltag bestens kennen.

Ehrenamtliche Mitarbeiter des AFS betreuen die Jugendlichen, wie auch Sie als Gastfamilie, vor Ort von der Ankunft bis zur Abreise.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Anja Langner unter 09364/816872 oder afs.wue.hoko@gmx.de
Wir freuen uns auf Sie!

Brasilianerin schließt Sommerach ins Herz

Im Zeitungsartikel vom 20. März 2017 berichtet Familie Schäffer von ihren Erfahrungen als Gastfamilie.

Lesen Sie mehr:

www.infranken.de/regional/kitzingen/Brasilianerin-schliesst-Sommerach-ins-Herz;art218,2569000

Austauschschüler absolvieren Tanzkurs

Astrid (Dänemark) und Christobal (Chile) haben die Gelegenheit genutzt, gemeinsam mit ihrer Klasse am Martin-Schleyer-Gymnasium in Lauda nach der erfolgreichen Teilnahme am Tanzkurs einen festlichen Abschlussball zu erleben. Ihre Gastfamilien haben sie begleitet und gemeinsam haben sie diese typisch deutsche Tradition erlebt.

Bowlingabend

Liebe AFS Familie,

am Freitag dem 10. Februar fand ein Bowlingabend in der Extreme Bowling Arena im Mainfrankenpark statt. Im Vordergrund stand ganz klar der Spaß der über zwei Stunden sicherlich nicht zu kurz kam. 

Für die Hopees aber auch für deren Eltern war es eine gute Möglichkeit AFS näher kennenzulernen und neues zu erfahren. 

Mit Emilia (Finnland) und Cristobal (Chile) waren zwei aktive Austauschschüler dabei, ebenso wie die Hopees Larissa (PPP Bewerberin) und Hannes (Portugal).

Liebe Grüße,

Hendrik Langner
FUKO Komitee Würzburg 

Halbzeitcamp 2017

Vom 20. bis 22. Januar fand im Jugendgästehaus in Schweinfurt das Halbzeitcamp im Komiteeverbund statt. 14 Austauschschüler und 5 Betreuer verbrachten das Wochenende mit Energizern, Gruppengesprächen, einem Rückblick auf die bisherigen fünf Monate in Deutschland und die Zeit, die noch vor unseren ATS liegt. 

Bei einer Stadtrallye haben diese Schweinfurt kennengelernt und viele neue Kontakte geknüpft. Am Samstag Abend ging die ganze Gruppe in die Eisdisko zum Schlittschuhlaufen.

Sonntag wurde dem Komitee Würzburg durchweg positive Rückmeldung für dieses kurzweilige Wochenende gegeben.

 

News aus dem AFS-Komitee

Wir wünschen euch allen ein gutes, gesundes Neues Jahr!

Am Freitag, 13.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung statt, bei der die Ämter im AFS-Komitee Würzburg neu besetzt wurden. Eine Übersicht dazu findet ihr unter Das Komitee.

Fahrt zum Christkindlesmarkt nach Nürnberg

Am 17.12.2016 ist unsere AFS Gruppe nach Nürnberg gefahren, um den dortigen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Die Austauschschüler, Gastgeschwister und Jugendbetreuer haben diese Fahrt mit unserer Funkoordinatorin sehr genossen.

25 Jahre deutsch-amerikanische Familienfreundschaft

Nach den Auswahlen durch AFS und einem Besuch bei MdB Herrn Walter Kolbow verließ im August 1991 Oliver Haydt seine deutsche Familie in Kürnach mit 16 Jahren in Richtung Südkalifornien für ein ganzes Jahr. Er verbrachte dort eine sehr lebensprägende Zeit in einer christlichen, großzügigen und engagierten Großfamilie mit 4 Schwestern. Während Oli kurzzeitig in einer Water-polo-Familie lebte, lernten sich die beiden Familien hier kennen, da sie sich auf einem vorher geplanten Europatrip befanden. Ab diesem Zeitpunkt waren seine Eltern sicher, dass Oli eine besondere Erfahrung  in seinem Jahr machen wird und dass es ihm nur sehr gut gehen kann. Die beiden Mütter hielten brieflich sehr engen Kontakt und verstanden sich auf Anhieb. Nach Oli´s sehr schwergefallener Rückkehr nach Deutschland, musste er die beiden verbliebenen 2 Schuljahre absolvieren, denn wenn es nur ging, kehrte er nach USA zurück.

Die beiden Familien trafen sich sehr oft und es entstand eine enge Freundschaft, die seit 25 Jahren besteht und die mit gutem fränkischen Essen und Frankenwein gefeiert wurde.

 

Alles begann mit einem Zeitungsartikel im Jahre 1991, der auf die Bewerbung für das Parlamentarische Partnerschafts-Programm des Dt. Bundestages hinwies, ein Stipendium für ein Austauschjahr in USA:

Nächste Termine in unserem Komitee

  • 15. September 2017: AFS Stand Würzburger Stadtfest
  • 16. September 2017: Survival Würzburg
  • 23. September 2017: Fahrt zum Oktoberfest nach München
  • 13.-15. Oktober 2017: Late Orientation Camp Ingolstadt
  • Oktober 2017: Komiteesitzung
  • November 2017: Jahreshauptversammlung
  • 3. Dezember 2017: Adventsfeier
  • 26.-28. Januar 2018: Halbzeitcamp in Kelheim

Adventsfeier am 27. November 2016 in Würzburg

In sehr gemütlichem Rahmen haben wir den 1. Advent mit mehr als 50 Gästen gefeiert. Neben den Austauschschülern waren die Gastfamilien eingeladen, Hopees, Entsendeeltern, Returnees, Ehrenamtliche, alle AFS-Freunde und AFS-Interessierte. 

Astrid aus Dänemark und Marianne aus Frankreich haben tolle Vorträge über ihr Heimatland gehalten. Inzwischen sprechen beide schon sehr gut deutsch! Vor allem ihre Foto´s von Zuhause haben uns einen umfassenden Einblick in das Leben dort ermöglicht.

Neben unzähligen internationalen und typischen Weihnachtsleckereien haben wir von den jungen Leuten etwas über die Rituale in der Welt zur Weihnachtszeit erfahren. Riley, ein australischer Austauschschüler, ist erst wenige Tage in Deutschland und freut sich auf die 10 Wochen hier.

Eine besondere Ehrung wurde Brigitte Haydt zuteil, die sich seit 25 Jahren ehrenamtlich für AFS engagiert. Alles fing mit dem Austauschjahr ihres Sohnes an. Bis heute besteht eine enge Freundschaft zur amerikanischen Gastfamilie, die erst kürzlich dieses Jubiläum in Kürnach feierte. 

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit und ein fröhliches Weihnachtsfest im AFS-Komitee Würzburg!

 

Viele weitere Bilder sind im Ordner ´Das Komitee` in unserer Fotogalerie zu finden.

Herbstwanderung 2016

Am Sonntag, 23.10.2016 fand unsere Rhönwanderung statt. Vom Ausgangspunkt Wanderparkplatz Osterburg ging es über die Haflinger Alm, Gemündener Hütte zu den Gipfelkreuzen des Heiligen Berg der Franken. Bei einem zünftigen Mittagessen und einem Kreuzbergbier fanden angeregte Gespräche statt. Danach ging es über den Arnsberg zur Osterburg und dann zurück zum Ausgangspunkt.

Leider zeigte sich die Rhön von ihrer herbstlichen Seite und uns wurde die tolle Aussicht durch starken Nebel verwehrt.    

Weitere Fotos findet ihr hier!

Bildungsherbst Süd 2016

Am Wochenende vom 14. bis 16. Oktober fand der diesjährige Bildungsherbst Süd 2016 in Heidelberg statt. Daran haben vier Fresh-Returnees unseres Komitees  teilgenommen und den Workshop Fit für AFS 1 absolviert.

Es war ein fröhliches Wiedersehen vieler, die sich bereits vor ihrem Schuljahr im Ausland bei den Vorbereitungen 2014/15 kennen gelernt hatten.

Franziska Ritter, Daniel Hönninger, Janik Stöcklein und Max Birkelbach haben damit den Grundstein für die ehrenamtliche Tätigkeit gelegt. Sie können Austauschschüler betreuen und die Betreuerrolle auf AFS-Camps übernehmen. Es wurden u.a. grundlegende Einblicke in gesetzliche Vorgaben beim Umgang mit Jugendlichen (Jugendschutzgesetz) vermittelt aber auch Grundlagen für eine erfolgreiche Gesprächsführung. Vielfältige Kompetenzen wurden erworben, um Aktivitäten und Übungen in Camps eigenständig anzuleiten, die Thematik des interkulturellen Lernens stand ebenso im Mittelpunkt wie das sichere Auftreten und Präsentieren vor Gruppen.

Wir hatten ein tolles Wochenende in Heidelberg, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam. Wir freuen uns auf weitere Bildungsveranstaltungen, aber jetzt vor allem erst einmal auf unsere Aktivitäten im Heimatkomitee.   

Einige Bilder dieses Wochenendes könnt ihr in unserer Fotogalerie ansehen!

Max Birkelbach

Fahrt nach München auf das Oktoberfest 2016

 

Auch in diesem Jahr führte der erste gemeinsame Ausflug mit den neuen Gastschülern auf das Oktoberfest nach München. Früh am Samstagmorgen ging es in Würzburg mit dem Sonderzug los in Richtung Oktoberfest. Nach einigen Stunden im Zug (die sinnvoll genutzt wurden, um den durch das frühe Aufstehen verlorenen Schlaf nachzuholen) ging es vom Bahnhof direkt auf die Wiesn und dort dann in die Armbrustschützen-Festhalle. Leider gab es im Zelt nicht mehr genügend Platz für die ganze Gruppe, daher wurde schnell in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt. Und dann ging es los ? die obligatorische Maß wurde bestellt  und auch die eine oder andere Brezel wurde zu typisch deutscher Blasmusik genüsslich verspeist. Frisch gestärkt nach dem Aufenthalt im Bierzelt starteten wir in einen  Bummel über das Festgelände mit diversen Stopps an verschiedenen Fahrgeschäften. Danach folgte noch ein Abstecher in die Stadt über den Marienplatz zum Viktualienmarkt. Die Zeit nach einer gemeinsamen Rast im dortigen Biergarten stand zur freien Verfügung: zum Shoppen, Stadt besichtigen, essen oder einfach nur ausruhen und Füße hochlegen? Am frühen Abend brachte uns der Zug nach einer ereignisreichen Zeit in München mit herrlichem Wetter und viel Sonnenschein dann wieder zurück nach Würzburg. Wir sagen Danke! für diesen wunderschönen Tag!

Annika Ritter

Survival 2016

Im Kilianeum in Würzburg

 

- hatten die Austauschschüler Gelegenheit ihren jeweiligen Jugendbetreuer und die AFS-Ehrenamtlichen kennen zu lernen

- erhielten sie Erläuterungen zum Leben in Deutschland

- wurden die AFS Regeln mit ihnen besprochen

- konnten erste Fragen beantwortet werden

- und vieles mehr...

 

Nach einem gemeinsamen Pizza-Essen gab es für die Jugendlichen einen Spaziergang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Würzburgs und viele Insidertipps von den Jugendbetreuern.

Währenddessen fand die Schulung der Gastfamilien am Nachmittag statt. Bei Kaffee und Kuchen gab es anschließend  viele gute Gespräche, hilfreiche Tipps und Verabredungen zu weiteren gemeinsamen Aktivitäten.

Außerdem könnt ihr noch viele weitere Fotos hier finden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Fahrt zum Oktoberfest nach München!

Ankunft NH 2016!!!

Am 10. September kamen unsere diesjährigen Austauschschüler wohlbehalten in Deutschland an. Sie wurden von ihren Gastfamilien am Bahnhof in Würzburg bzw. am Flughafen Frankfurt abgeholt. 

Wir begrüßen herzlich im Komitee Würzburg:

 

  • Catarina aus Brasilien
  • Jon aus Spanien
  • Aurelia aus Spanien
  • Cristobal aus Chile
  • Emilia aus Finnland
  • Marianne aus Frankreich
  • Astrid aus Dänemark

Genießt die ersten Tage hier, euch allen nächste Woche einen tollen Start ins deutsche Schuljahr!

Hopees-/Freshies-Treffen in Würzburg

Am 22. Juli 2016 fand das Treffen der Hopees und Freshies in  Joe´s Cantina y Bar in Würzburg statt.

Kurz vor ihrer Abreise nutzen die Hopees die Gelegenheit, die Fresh-Returnees kennen zu lernen, von deren Erfahrungen in der Gastfamilie und im Schulleben an einer Highschool in USA zu hören und sich letzte Tipps für ihre Abreise ins Gastland zu holen.

Franziska und Max waren erst einige Tage zuvor aus Massachusetts bzw. North Carolina zurück gekehrt, wo sie ein Schuljahr bei einer Gastfamilie verbracht hatten. Es gab viel zu erzählen...

Greta, Paula und Samira kennen bereits ihre Gastfamilien in England, den USA und der Dominikanischen Republik und bereiten sich auf die Abreise ins jeweilige Gastland vor.

Zur Erinnerung an ihr Heimatkomitee haben alle das neue AFS Logo-Shirt des Kommitee Würzburg bekommen.

AFS-Sommerfest am 12.06.2016

Das diesjährige Sommerfest fand am 12. Juni 2016 im Evang. Gemeindehaus in Haßfurt statt. Schade, dass das Wetter nicht mitspielte und wir nicht  im Garten feiern konnten.

Familie Otminghaus-Barfuß (Gastfamilie von Gergely Torzsa aus Ungarn) hatte uns freundlicherweise die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und uns bei den Vorbereitungen hervorragend unterstützt. Herzlichen Dank dafür!!!

 

Es war eine willkommene Gelegenheit, uns in fröhlicher Runde wiederzusehen, uns gegenseitig von unseren Erlebnissen im Heimat- und Gastland zu berichten, Neuigkeiten auszutauschen und Freundschaften zu vertiefen.

 

Und dieses Mal kamen besonders viele Ehrenamtliche... Dieser Nachmittag war eine gute Gelegenheit, Petra Schmid für ihre großartigen Ideen als Fun-Koordinatorin zu danken. Sie organisiert im Laufe eines Austauschjahres vielfältige Aktivitäten, um den ATS, Returnees, Hopees, Jugendbetreuern (Jungvolk, wie sie es nennt) Interessantes über die Region zu vermitteln, gemeinsam Spaß zu haben und Zeit miteinander zu verbringen (z.B. Wanderung zur Vogelsburg, Eislaufen in Würzburg, Städtefahrt nach Frankfurt).

 

Auch Anja Langner engagiert sich als Hostingkoordinatorin sehr für die Gastschüler und die individuellen Anliegen der Gastfamilien. Dabei ist sie manchmal rund-um-die Uhr im Einsatz, wenn ihr Rat gebraucht wird oder Fragen auftauchen. Natürlich wirbt sie auch unermüdlich dafür, sich für die Attraktivität des interkulturellen Zusammenlebens als Gastfamilie zu öffnen. Vielen Dank dafür!

 

Eine köstliche Kaffeetafel hat uns den Nachmittag mit unterschiedlichen Leckereien versüßt (Bananenkuchen, Erdbeertorte, türkischer Zwiebackkuchen, elsässische Apfeltarte, New York Cheesecake, Schoko-Cookies  u.v.m)!

 

Im Verlauf des Nachmittags wurde allen bewusst, dass das Sommerfest auch der Rahmen ist, um Abschied voneinander zu nehmen.  Dabei war doch tatsächlich die ein oder andere Träne bei Austauschschülern bzw. Gastgeschwistern zu sehen.

 

Es war uns ein besonderes Anliegen, den Gastfamilien Danke zu sagen für ihr Engagement und uns zum Ende des Austauschjahres von unseren Austauschschülern im Komitee zu verabschieden. Denn schon wieder neigt sich ein Austauschjahr seinem Ende zu und für die Gastschüler heißt es Abschied zu nehmen vom AFS-Komitee Würzburg. Die Gastfamilien erhielten eine gerahmte Urkunde, die Austauschschüler eine Auszeichnung des AFS-Komitees und das aktuelle AFS - Jahrbuch. Eine schöne Erinnerung!

 

 

In diesem Jahr sind gegenseitiges Interesse, Verständnis und Toleranz für die jeweils andere Kultur entstanden.  Daraus hat sich nicht nur eine vielfältige interkulturelle Kompetenz entwickelt sondern auch eine tiefe Verbindung und Freundschaft - vielleicht ein Leben lang.

Caroline Ihl-Birkelbach 

                            Es sind die Begegnungen mit Menschen,

                            die das Leben so lebenswert machen.

                                                                         Guy de Maupassant

Weitere Bilder sind hier zu finden.

Städtetour nach Frankfurt am 04.06.2016

Am Samstag, den 04.06.2016, sind wir nach Frankfurt gefahren. Wir waren eine kleine Gruppe von sechs Leuten. Nach ca. 1 Stunde Fahrt sind wir in Frankfurt angekommen und konnten schon das sehen, was Frankfurt ausmacht: tausende Bankgebäude. 

 

Nachdem wir beschlossen hatten zuerst eine kleine Stadtführung zu machen, hat Petra uns die wichtigsten Gebäude gezeigt. Wir hatten leider etwas Pech, denn in der Paulskirche war eine Veranstaltung und im Dom war eine Hochzeit, sodass wir beides nicht von innen besichtigen konnten. Abgesehen davon haben wir allerdings viele andere Dinge gesehen, wie das Börsengebäude, die Fress-Straße, die Zeil, den Römer und natürlich den Main, wo unsere kleine Tour geendet hat. 

 

Danach haben wir uns getrennt und wir Fünf sind zunächst etwas trinken gegangen, haben dann einige Souvenirläden aufgesucht und sind zum Schluss bei Vappiano essen gegangen. Nachdem wir noch einige letzte Dinge gekauft haben, haben wir uns wieder mit Petra getroffen, um zum Main Tower zu gehen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über ganz Frankfurt werfen konnte. 

 

 

Leider hatten wir sehr wechselhaftes Wetter und natürlich hat es genau dann geregnet, als wir auf dem Main Tower waren. Danach wurde es glücklicherweise wieder sonniger, aber dann sind wir leider schon wieder nach Hause gefahren. Insgesamt war es ein schöner Ausflug, der meiner Meinung nach die perfekte Balance zwischen Kultur und Freizeit war. 

 

Moana Dempsey

 

24.04.2016: Residenzlauf in Würzburg

Die erfolgreichen LäuferInnen
Zusammen mit den Unterstützern

Beim heutigen Residenzlauf haben 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem winterlichen Wetter getrotzt. Eine stattliche Läufergruppe war beim 5-km-Lauf in Würzburg vertreten und hat sich von Regen, Eis und Schnee nicht davon abhalten lassen, sich auf die zwei Runden rund um die Residenz zu machen. Dabei wurden sie von uns kräftig angefeuert...

Und tatsächlich: pünktlich zum Startschuss um 13.10 Uhr kam die Sonne heraus und Austauschschüler, Returnees, Hopees und Gastväter liefen dabei tolle Zeiten - wir sind richtig stolz auf Euch!!!

Wer sich die einzelnen Ergebnisse und viele Fotos ansehen will, findet diese auf www.residenzlauf.de

Traditioneller Potluck am 13. März 2016

Im AFS-Komitee ist es eine schöne Tradition, im Frühling alle Austauschschüler, Gastfamilien, Jugend- und Familienbetreuer, Returnees und Hopees sowie alle AFS-Interessierten zu einem Potluck-Brunch einzuladen.

In diesem Jahr waren wir zu Gast im katholischen Pfarrzentrum in Kürnach. Bei einem reichhaltigen internationalen Buffet haben sich viele gute Gespräche entwickelt, Freundschaften vertieft, wurden Informationen an Interessierte zu einem Schuljahr im Ausland weitergegeben und Entsendeeltern berichteten von ihren Erfahrungen.

Ein köstliches Buffet mit asiatischea Bonbons aus Banane und Reismehl, amerikanischen Brownies, britischen Cakes mit Krabben bzw. Ziegenkäse und Walnüssen, finnischem Karjalanpiirakat mit Eierbutter, thailändischem Rührei, Fischsalat, Empanadas de carne, italienischem Nudelsalat, türkischem Mozaik-Kuchen, deutschem Käsekuchen und Schwarzwälder-Kirschtorte u.v.m.

Highlight waren wieder einmal die ausführlichen und sehr interessanten Berichte der Austauschschüler zu ihren Heimatländern. Diese Vorträge sind immer wieder eine gute Gelegenheit, etwas über andere Kulturen zu erfahren und Neues kennen zu lernen.

So hat Jenny sehr beeindruckend in ihrer thailändischen Schuluniform die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Thailand vorgestellt. Vor allem der Umgang miteinander und die unterschiedlichen Varianten von Höflichkeit und Begrüßungsritualen haben uns einen tiefen Einblick in die thailändische Kultur erlaubt.

Faszinierend waren die Fotos und Aslis großartige Vorstellung ihres Heimatlandes. Die Türkei ist ein sehr vielfältiges Land mit unendlichen kulturellen Besonderheiten. Die Schönheit des Landes hat die Zuhörer in ihren Bann gezogen.

 

Als Harmony ihr Zuhause Hongkong vorgestellt hat, konnten wir sehr schnell einen tiefen Einblick bekommen. Diese dichtbesiedelte Weltstadt mit subtropischem Klima war durch Harmony´s wundervolle Foto´s und interessanten Impressionen plötzlich hautnah.

Weitere Fotos vom Potluck gibt`s hier.

Themenabend am 29.01.2016

Fünf sehr abwechslungsreiche und informative Vorträge über ihre Heimatländer (Slowenien, Finnland, USA und Ungarn) hatten Stella, Emilia, Katie, Hanna und Gergely vorbereitet. Sehr kurzweilig und in erstaunlich fließendem Deutsch ist es den Austauschschülern gelungen, die anwesendem mit Wissenswertem, Anekdoten, kulturellen und touristischen Highlights über die Besonderheiten der einzelnen Länder in ihren Bann zu ziehen. Besonderes Interesse weckten sie dabei mit Leckereien, Kleidung, Währung, Literatur, typischen Weinen..., woraus sich schnell Gespräche zum jeweiligen Land mit den Einzelnen ergaben.

Bei leckerer Pizza, Kuchen, Keksen u.v.m. saß das Komitee lange zusammen und hatte sich viel zu erzählen...

29.11.2015 Internationale Adventsfeier des AFS Komitees in Würzburg

Einige Eindrücke unserer Adventsfeier
Internationale Leckereien
Unsere GastschülerInnen

Am ersten Adventssonntag fand die diesjährige Adventsfeier statt. Fast 50  Gäste (Austauschschüler, Gasteltern und Gastgeschwister, Jugend- und Familienbetreuer, Returnees, Hopees, Ehrenamtliches und AFS-Freunde) erlebten  am ersten Adventssonntag auf vielfältige  Art und Weise interkulturelle Begegnungen: es wurde viel über die bisherigen Erlebnisse in Deutschland erzählt, über Erfahrungen mit der Schule, mit neuen Freunden? Die Vorweihnachtszeit in Deutschland und in den Heimatländern war ein nicht enden wollendes Thema.

Im Verlauf des Nachmittags wurden Lieder, Gedichte und Geschichten aus Argentinien, Türkei, Norwegen, Finnland, Ungarn, Hongkong, Thailand, USA, Spanien, Slowenien vorgetragen, gesungen und mitgesungen.

Sogar einige Musikinstrumente kamen zum Einsatz: Klavier, Flöte und Irish Whistle.Damit alle verstehen konnten, was die Austauschschüler über ihre Heimat zu berichten hatten, haben sie ihre Beiträge zuerst in ihrer Muttersprache vorgetragen und danach ins Deutsche übersetzt. Lustig ging es zu bei der internationalen Adventsfeier, zu der das Komitee Würzburg der Austausch-Organisation AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. (American Field Service) in den Gemeindesaal der Deutschhauskirche in Würzburg  eingeladen hatte. Elf zurzeit in Unterfranken lebende Austauschschüler kamen mit ihren Gastfamilien, um gemeinsam eine stimmungsvolle Adventsfeier zu gestalten und zu genießen. Sogar einen Gast aus dem Komitee Bamberg durften wir begrüßen (Austauschschüler aus USA). Die deutschen Gastgeber waren überrascht, welche Mühe sich die Austauschschüler bei der Vorbereitung gegeben hatten. Ein köstliches Büffet war entstanden mit typischen Leckereien aus den Heimatländern, die natürlich alle probiert werden mussten!

12.12.2015: Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Nürnberg

Gerade in der Vorweihnachtszeit ist Nürnberg ein lohnendes Reiseziel für Gäste aus aller Welt. Sie alle kommen und besuchen den weltberühmten Weihnachtsmarkt (fränkisch: Christkindlesmarkt). An 180 Holzbuden verkaufen die Händler Spielsachen, Weihnachtsschmuck, Süßigkeiten, Glühwein und viele Dinge mehr.

Auch wir haben den schönsten und größten aller deutschen Weihnachtsmärkte besuchet. Auf dem Weg dorthin haben wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt geshen, wie zum Beispiel den schönen Brunnen, die Burg, die Lorenzkirche oder die Straße der Menschenrechte und wir hatten genug Zeit für einen Einkaufsbummel in der weihnachtlich geschmückten Stadt.


Survival-Treffen am 12.09.2015

Eine Woche nach ihrer Anreise trafen sich unsere neuen GastschülerInnen mit ihren BetreuerInnen, um einander und die Verantwortlichen hier vor Ort kennen zu lernen und Orientierungshilfen für die aufregende erste Zeit zu bekommen. Dazu gehören viele Tipps zum "Wo" und "Wie" und "Was", ebenso die AFS-Regeln für das Auslandsjahr und - der Spaß darf schließlich nicht fehlen - eine erste Stadtrallye in Würzburg.

Ganz offiziellen Besuch gab es auch: unser Bundestagsabgeordneter, Paul Lehrieder, begrüßte ebenfalls unsere Gäste und wünschte ihnen alles Gute für ihre Zeit in Deutschland.

Aufgepasst! Info-Abende!

Für alle Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Schul(halb-)jahr im Ausland interessieren und ihre Eltern, sowie für alle Familien, die sich vorstellen können, Gastfamilie zu werden:

Wir veranstalten wieder zwei Info-Abende, bei denen wir unsere Programme vorstellen und die Organisation und die Menschen, die dahinterstehen. Unsere Ehrenamtlichen, aktuelle und ehemalige Programmteilnehmer berichten von ihren Erfahrungen und beantworten Fragen rund um die Themen Schüleraustausch und Gastfamilien.

Wann und wo?

30.09.2015, 19:00 h im Jugendhaus, Franz-Schubert-Str. 26, 97421 Schweinfurt

01.10.2015, 19:00 h, Kilianeum, Haus der Jugend, Ottostr. 1, 97070 Würzburg 

Herzlich willkommen - wir freuen uns auf Euch und Sie!

Sommerfest am 27.06.2015

Leider ist es schon wieder soweit, das wir uns von unseren GastschülerInnen aus der Sommeranreise 2014 verabschieden müssen ? so schnell vergeht ein Schuljahr in Deutschland! 

Bei Kaffee und Kuchen lassen wir das Austauschjahr ausklingen und bedanken uns bei den Gastfamilien, die mit viel Engagement wieder ein tolles Erlebnis möglich gemacht haben.

 

Gleichzeitig haben wir die Gelegenheit, unsere diesjährigen Hopees in ihr Auslandsjahr zu verabschieden. Jetzt seid Ihr Awayees! Kommt gut in Euren Gastländern an, lebt Euch gut ein und lasst ab und zu einmal etwas von Euch hören!

Komitee aktiv beim Würzburger Residenzlauf am 26.04.2015

Unser Komitee Würzburg ist am 26.04. mit 17 Personen aus 7 Ländern beim Würzburger Residenzlauf angetreten.


Bei unserem 5 km-Lauf wurden wir sogar über die Lautsprecher hinweg angekündigt und die Gastschüler begrüßt. Respekt an die Austauschschüler Valerie aus Hongkong, Sarah aus den USA, Victoria aus Brasilien, Andrea aus Argentinien, Perla aus der Dominikanischen Republik und Konsta aus Finnland, die Betreuer und Returnees Kari, Leonie, Sophie, Maya, Hendrik, Kati und Gabriel, an Hopee Max und drei Entsendeväter: Stefan, Peter und Steffen!!!

Verspätete Weihnachtsfeier - und Abschied - 06.01.2015

Durch einen Wasserschaden am Veranstaltungsort bedingt, konnte unsere Weihnachtsfeier dieses Mal erst verspätet am Dreikönigstag stattfinden - die leckeren Plätzchen haben uns trotzdem noch geschmeckt, das Gedicht von der Weihnachtsmaus, vorgetragen von unseren Gastschülern, kam trotzdem gut an, und die Weihnachtsmannmützen standen unseren Gastschülern trotzdem vortrefflich...

Leider war dieses Treffen das letzte für die Gastschüler aus der Winteranreise 2014, und so sagen wir auch an dieser Stelle noch einmal "Auf Wiedersehen" zu Amelia, Kanna, Sebastian und Tamara - wir hatten Euch gerne im Komitee und hoffen, dass auch Ihr viele schöne Erinnerungen mit in Eure Heimatländer nehmt und uns nicht vergesst!

Ausflug nach Nürnberg: Weihnachtsmarkt, Stadt und Burg erkunden - 13.12.2014

Hopees, Gastschüler und Gastgeschwister waren herzlich eingeladen, mit dem Komitee den Nürnberger Christkindlmarkt zu besuchen und ebenso die Stadt und die Burg zu erkunden. 

Fahrt zum Oktoberfest - 20.09.2014

Es ist Wies'nzeit!

Morgens früh ging es los, entgegen allen Erfahrungen aus den Vorjahren in einem erstaunlich leeren Sonderzug, so dass wir alle einen Sitzplatz finden konnten. In München angekommen, ging es zur Festwiese. Leider begann es schnell, kräftig zu regnen, so dass wir froh waren, ausreichend Plätze im Festzelt zu finden und dort bei reichlich Musik, aber noch ohne Bier auf den Einzug der Festwirte (draußen im Plädderregen) und den Fassanstich zu warten. Als das Fest dann richtig startete, kam auch die Sonne wieder heraus, so dass das Herumziehen auf dem Festgelände und eine spätere Stadterkundung dann auch richtig Spaß machten.

Am Abend kehrten wir müde zurück und haben auf jeden Fall eine schöne Erinnerung an das Oktoberfest 2014 ...

Herzlich Willkommen in Deutschland - Survival-Treffen - 13.09.2014

Unsere neuen GastschülerInnen sind angekommen! Wir heißen herzlich willkommen:

Anastasia aus Finnland in Erbshausen
Emily aus den USA in Wartmannsroth
Konstantin aus Finnland in Retzbach
Mandy aus Hongkong in Sommerach
Perla aus der Dom. Republik in Großmannsdorf
Sarah aus den USA in Wertheim
Valerie aus Hongkong in Lauda-Königshofen
Victoria aus Brasilien in Bergheim
Yudith aus den USA in Wertheim

und wünschen Euch und Euren Gastfamilien eine schöne und erlebnisreiche Zeit miteinander!

Sommertreffen - und Abschied von unseren GastschülerInnen - 28.06.2014

Kurz vor den Sommerferien: ein trauriger Termin naht - für unsere GastschülerInnen aus der Sommeranreise 2013 geht ihr Austauschjahr zu Ende und wir müssen uns von Anna aus Russland, Christina aus den USA, Marina aus Spanien, Guillermo aus Bolivien, Kevin aus den USA und Sofia aus Italien verabschieden. Es war eine schöne Zeit mit Euch, Eure Gastfamilien und wir werden Euch vermissen!

Wir hoffen, dass Ihr eine schöne Zeit hier verbracht habt und mit guten Erinnerungen und Eindrücken von Deutschland in Eure Länder zurückkehrt. Herzlichen Dank an Eure Gastfamilien, die Euch diese Erfahrung ermöglicht haben und für Euch da waren!

Aber zunächst haben wir noch einen schönen gemeinsamen Tag verbracht: mit dem Schiff ging es von Würzburg aus nach Veitshöchheim, ein Bummel durch den Rokokogarten stand an, bevor wir per Schiff zurückgefahren sind und uns dann noch gemütlich zusammen gesetzt haben.

Städtetour nach Frankfurt - 24.05.2014

Nicht neu, aber immer wieder schön: unsere gemeinsame Städtetour nach Frankfurt!

Frühmorgens ging es von verschiedenen Startbahnhöfen aus los. In Frankfurt angekommen, sind wir vom Bahnhof aus über die berühmte Einkaufsstraße Zeil gelaufen und hatten dort reichlich Gelegenheit, evtl. vorhandener Kauflust nachzugeben. Nach der Mittagspause konnten wir Frankfurt während einer einstündigen Stadtrundfahrt vom Oberdeck eines Doppeldeckerbusses aus kennenlernen und hatten eine ungehinderte Sicht auf die wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten Frankfurts: die Paulskirche,den Römer, die Hauptwache, das Goethehaus, die Fressgass, das Museumsufer, Sachsenhausen und einiges mehr. Außerdem besichtigten wir noch die Aussichtsplattform des Main-Towers in 200 m Höhe, von wo aus wir einen fantastischen Blick auf Frankfurt genießen konnten. Abends kamen wir mit müden Füßen wieder Zuhause an.

Ein schöner Tag - Danke an die Organisatorin Petra Schmid und die begleitenden Betreuer!

 

Gemeinsame Wanderung mit Grillen - 17.05.2014

Gastschüler/innen, Gastfamilien, Hopees, Returnees und Komiteemitglieder haben sich am 17.05. nachmittags getroffen und sind mit unserem Tourenführer Bernd (DANKE!) von der Anglerhütte aus zur Henneburg gewandert  Anschließend gab es ein Verwöhngrillen mit unserem Grillmeister Ralf (Auch DANKE). Wie immer ein schönes und gemütliches AFS-Event mit netten Gesprächen und leiblichen Genüssen!

 

Wie geht es eigentlich unseren Awayees?

So ganz viel hören wir nicht von ihnen, aber wir wissen ja: no news is good news, so sind sie wahrscheinlich alle viel zu beschäftigt, um lange Erlebnisberichte an das ferne Heimatkomitee zu schicken...

Aber hier könnt Ihr lesen, wie es Kathi in Kolumbien geht:

kathiscolombia.blogspot.com

Und in der Mainpost berichtet Kari aus den USA:

http://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kari-aus-berichtet-aus-den-USA;art768,7980707 

Potluck-Dinner in Kürnach - 06.04.2014

Auch in diesem Jahr fand wieder unser gemütlicher Brunch statt. 

Im katholischen Pfarrzentrum in Kürnach konnten wir gemeinsam ein abwechslungsreiches und köstliches Buffet genießen, zusammen sitzen und Erfahrungen austauschen. Unsere neuen Gastschüler aus der Winteranreise stellten sich vor und lernten die "alten" Gastschüler aus der Sommeranreise kennen.

Winterwanderung im Spessart - 09.02.2014

Auch dieser Bericht folgt noch ... nur so viel sei schon verraten: Schnee lag nicht, als wir mit fast 30 Personen und 3 Hunden das Wirtshaus im Spessart ge- und besucht haben. 

Schlittschuhlaufen am 24.01.2014

Bericht zu den Bildern? Folgt noch ...

Alles Gute für 2014!

Allen BesucherInnen unserer Komiteeseite wünschen wir ein friedliches, glückliches und gesundes Neues Jahr 2014!

 

Weihnachtswunsch ...

Was wäre das Schönste für Yap aus Malaysia oder Sebastian aus Kolumbien? Dass sie zu Weihnachten Post von AFS Deutschland bekommen, die ungeduldig erwartete Nachricht: wir haben eine Gastfamilie für Dich! Dein Austauschjahr ab Februar 2014 ist gesichert!

Wenn Sie sich vorstellen können, einem Jugendlichen aus einem anderen Land eine Heimat auf Zeit anzubieten, dann schauen Sie doch auf die Seite "Das Komitee - Gastschüler und Gastfamilien" oder melden Sie sich direkt bei uns unter afs-wuerzburg(at)gmx.de. Wir informieren Sie gerne und unverbindlich über die spannende Erfahrung, Gastfamilie zu sein.

Adventstreffen am 01. Dezember 2013

Den ersten Advent haben wir gemeinsam in Kürnach gefeiert: Komitee, Gastfamilien und Gastschüler. Unsere Gastschüler konnten ausgiebig deutsches Weihnachtsgebäck probieren, von Weihnachten in ihren Heimatländern berichten und schließlich beim gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern ein wenig von deutschen Weihnachts- und Adventstraditionen erfahren. Unser Hosting-Koordinator Olaf hat uns dabei kräftig mit Stimme und Gitarre unterstützt.

Ein kleines Überraschungsgeschenk gab es für die Gastschüler, und ein kleines Dankeschön und einen großen Applaus für unsere Gastfamilien, die das Herz unseres gesamten AFS-Programms sind. Ohne Gastfamilien in Deutschland und auf der ganzen Welt, die ihr Zuhause und ihre Familie für einen zunächst Fremden öffnen und als Familienmitglied aufnehmen, gäbe es keinen Austausch - DANKE an alle, die sich auf diese Erfahrung einlassen und selbst dabei neue Erfahrungen gewinnen!

Leider mussten wir uns beim Adventstreffen auch schon von Finn verabschieden, der im Januar wieder nach Neuseeland zurückkehrt und sich hoffentlich noch lange und gerne an seine Eindrücke und Erlebnisse in Deutschland erinnert. Alles Gute für Dich, Finn!

Fahrt zum Oktoberfest

Ende September ging es frühmorgens los nach München zum Oktoberfest.  Bereits auf der Hinfahrt im Zug war durch eine Gruppe Jugendlicher aus Schweinfurt sehr viel Stimmung in unserem Zugabteil. Ein ?Guten-Morgen-Bier? zur Einstimmung auf das Oktoberfest haben wir von den Schweinfurter Jugendlichen erhalten und Finn meinte, so früh hat er noch nie Bier getrunken. 

In München angekommen ging es per Fuß zum Oktoberfest und gleich hinein ins erste Zelt um auch diesen Flair mitzubekommen.

Nach einem Rundgang auf dem Oktoberfest gingen wir in die Stadt zum Sightseeing. Müde aber voller Eindrücke im Gepäck fuhren wir wieder nach Hause.

Frühlingswanderung an der Mainschleife

Am 25. April gingen einige unserer Würzburger AFSer mit der Frauen Aktiv Gruppe auf eine Frühlingswanderung, um einen der schönen Tage des Frühlings und auch einen der schönsten Orte Frankens zu genießen. Wir starteten in Prosselsheim, wanderten durch die Weinberge Richtung Vogelsberg, und schauten auf dem Weg die malerische fränkische Landschaft an.  

An manchen Stellen machten wir kurze Pausen, und Petra Schmidt trug fränkische Gedichte vor. Wir lernten den Naurlehrpfad am Kühberg kennen und genossen den Ausblick über die  Mainschleife bei Escherndorf. Am terroir f konnten wir einiges über Wein lernen und uns mit einem Blick über die Weinberge vergewissern, dass auch in diesem Jahr wieder genug Frankenwein gedeiht.

Auf der Vogelsburg kehrten wir zum Ende der Wanderung ein, während die Sonne unterging und wir noch einen wunderschönen Ausblick genossen,  später sogar noch bei Vollmond. Vielen Dank, Petra, dass Du uns auf diese schöne Wanderung mitgenommen hast!

(Klick auf die Fotos zum Vergrößern)

Faschingsumzug in Würzburg

Zuerst haben wir Gastschüler uns mit dem AFS-Team am Bahnhof getroffen. Anschließend sind wir gemeinsam bis zum Hugendubel gelaufen

Der Zug hat mit einer Musikkapelle begonnen. Insgesamt waren es 190 teilnehmende Gruppen. Darunter befanden sich Wagen und Fußgruppen. Die haben Süßigkeiten an di e Zuschauer verteilt Ich habe von dem Rockstarwagen ein Getränk bekommen J 

Danach sind Daniel, Simon, Anne und ich in das Habaneros zum Essen gegangen. Anschließend wollten wir zu einer Party in die Posthalle gehen. Die Halle war voll und wir konnten nicht rein, dann bin ich heim gefahren.

(Santiago Perafan Gomez, Kolumbien)

Eisvergnügen

Wir waren in Januar auf der Eisbahn, aber wir waren nicht so viele, aber es war trotzdem sehr lustig. Alle haben es probiert, aber einige besser als andere. 

Wenn wir ein bisschen rum gelaufen haben war es leider kalt und unsere Füße haben so weh getan. Glücklicherweise hat Petra Tee und Kuchen mitgenommen. Das war echt schön. 

Danach haben wir fangen auf die Eis gespielt, das war auch lustig und auch hart. Da s war wirklich ein guter Tag.  

Anna Plohmann (Dänemark)

Weihnachtsmarkt 2012

Es ist schon gute alte Tradition, dass unser Komitee im Advent für das "AFS-Jungvolk" einen Ausflug zum Chriskindlesmarkt (Weihnachtsmarkt) nach Nürnberg anbietet. In diesem Jahr wurde mit 20 Teilnehmern sogar der Rekord gebrochen, so viele waren wir noch nie! Von Schweinfurt bzw. Würzburg aus ging es mit der Bahn nach Nürnberg. Dort besichtigten wir die "Straße der Menschenrechte". Auf Rundpfeilern aus weißem Beton ist jeweils einer der Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte in verschiedenen Sprachen eingraviert und unsere Gastschüler aus aller Welt machten sich sofort auf die Suche nach der Säule mit ihrer Sprache. Hier führten wir unseren ersten Energizer des Tages auf und so wurde trotz eisiger Kälte den meisten von uns schnell warm. Auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt zeigten wir unseren Mitreisenden noch den "Barfüßer", eine Brauerei im ehemaligen Mautkeller, die Lorenzkirche, dass Nassauer Haus und den schönen Brunnen. Natürlich wollten viele am goldenen Ring drehen, verspricht dieser Brauch doch ewiges Glück. Nach einem ersten Überblick über den Christkindlmarkt erklommen wir zusammen schnaufend den Burgberg und erfreuten uns an der tollen Aussicht über die ganze Stadt. Die vielen Touristen wurden zwischendurch mit zwei weiteren Energizern von uns unterhalten. Schnell fanden sich verschiedene Gruppen zusammen und die anschließende Freizeit verbrachte man entweder beim Bummel zwischen den Buden am Christkindlmarkt, erledigte Weihnachtseinkäufe oder verschnaufte in einem Cafe. Den Rückweg zum Bahnhof traten wir wieder gemeinsam an, ein kurzer Besuch auf dem Handwerkerhof mit Mittelalter-Flair rundete den gelungenen Tag ab, bevor es mit dem Zug durch die verschneite Landschaft wieder nach Hause ging. 

 

Anne, Daniela, Petra und Simon (Betreuerteam)

Seite:  1 2 3 4 vor
 

Montag 24. September 2012
AFS-Infoabende zum Schüleraustausch


Am Mittwoch, den 26. September, 19 - 21 Uhr, findet im Kilianeum Würzburg, Ottostraße 1, Würzburg ein Informationsabend zum Schüleraustausch statt.

Der AFS (American Field Service) ist eine von Ehrenamtlichen getragene, gemeinnützige Organisation, die seit 1947 i...

Montag 02. Juli 2012
Blog "Vicky Goin' to the USA"

Hey, für alle, die Vicky auf dem Weg in die USA begleiten wollen, hier Ihr Blog:

http://vicky-going-usa.blogspot.de/

Sonntag 27. Mai 2012
Ein Bericht über eine Berlinfahrt.

zur nächten Seite und dann gibt's den Bericht als PDF:

http://wuerzburg.afser.de/Berlinfahrt.5252.0.html

 

 

 

Donnerstag 17. Mai 2012
"Leonies Paraguay Life"-blog

Leonie geht für ein halbes Jahr nach Paragua. In ihrem "Leonies Paraguay Life"-Blog beschreibt sie Ihre AFS-Leben, "wie alles begann..." bis heute und morgen. Mehr unter: http://www.leonies-paraguay-life.blogspot.de/

Donnerstag 17. Mai 2012
"Maras Thai Time"-Blog

Mara geht für ein halbes Jahr nach Thailand. Auf Ihrem "Maras Thai Time"-Blog kann man Ihren Austausch mit AFS in "Phasen" miterleben.

 Ideal für alle, die wissen möchte, wie Mara IHREN Austausch mit AFS erlebt. => 

http://ma...

Donnerstag 12. April 2012
337 Tage in Kolumbien

"337 Tage in Kolumbien"=> eigene Homepage von Judith 

Unsere Judith in Kolumbien hat im Internet ein eigenes öffentliches Tagebuch. Link auf die externe Internetseite:

337tageinkolumbien.blogspot.de

Seite:  1 2 3 4 vor